Prüflabor als benannter Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes zur Begutachtung von Rädern/Sonderrädern der Kategorie A, B und D


Benannter Technischer Dienst

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bewertet die Kompetenz von Organisationen zur Prüfung bzw. Beaufsichtigung von Prüfungen von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen im Rahmen des Genehmigungsverfahrens im Sinne der Verordnung über die EG-Genehmigung für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger sowie für Systeme, Bauteile und selbstständige technische Einheiten für diese Fahrzeuge (EG-FGV).

Zitat: KBA – Regeln für die Benennung/Anerkennung von Prüflaboratorien

„Runde Sache“



Abb. Vorderrad Traktor Lanz Bulldog


Unsere Leistungen im Überblick

PFEIL Automotive ist als benannter Technischer Dienst spezialisiert auf die Prüfung von Sonderrädern im Sinne der Räderrichtlinie der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO). Der Bereich unserer Benennung ist im Kennzahlenkatalog des Kraftfahrt-Bundesamtes für die Benennung beschrieben.

Umlaufbiegeprüfung

In unseren Umlaufbiegeversuchen simulieren wir die Seitenkräfte, die bei Kurvenfahrten auf Ihr Rad einwirken.

Mehr erfahren

Abrollprüfung

In den Abrollversuchen simulieren wir die Beanspruchung auf Ihr Rad bei Geradeaus- und Kurvenfahrten.

Mehr erfahren

Felgenhornprüfung

Die Beanspruchung Ihres Rades beim Überfahren von Hindernissen wird bei uns durch die Felgenhornprüfung abgedeckt.

Mehr erfahren


Wechseltorsionsprüfung

Durch unsere Dauerschwingversuche simulieren wir die tangentialen Kräfte, die Ihr Rad beim Bremsen und Beschleunigen beanspruchen.

Mehr erfahren

Korrosionsprüfung

Wir überprüfen den Oberflächenschutz Ihres Rades durch künstlichen Steinschlag, Gitterschnitte und Salzsprühtest.

Mehr erfahren

Werkstoffprüfung

Unsere metallurgischen Prüfungen bestätigen Ihre Angaben über die mechanischen Eigenschaften sowie der Legierungsbestandteile und ermöglichen eine Beurteilung des Gefügeaufbaus ihres Rades.

Mehr erfahren


Anbauprüfung

Bei der Anbauprüfung prüfen wir für Sie die Freigängigkeit, die thermische Belastung der Bremsanlage, die Spurweitenänderungen, die Radabdeckung und letztendlich das Fahrverhalten gemäß der entsprechend geltenden Vorschriften bzw. Standardisierungen.

Mehr erfahren

Unterlagen

Selbstverständlich überprüfen wir alle notwendigen Unterlagen für Ihre Beantragung. Welche dies sind, erfahren Sie vorab unter "Mehr erfahren".

Mehr erfahren

Reihenfertigung

Für eine erfolgreiche Beantragung muss sicher gestellt sein, dass Ihre Produktion mit dem von uns geprüften Typ übereinstimmt. Worauf Sie dabei zu achten haben, erfahren Sie unter "Mehr erfahren".

Mehr erfahren